Urlaubsregion Mauth-Finsterau und viel mehr 

Unser Landkreis hat in den letzten Jahren enorm an Wertigkeit gewonnen. Die Gemeinde Mauth ist ein staatlich anerkannter Erholungs- und Wintersportort in einer Höhenlage von 700 bis 1100 m direkt am Nationalpark Bayerischer Wald mit den Ortschaften Finsterau, Heinrichsbrunn, Hohenröhren, Zwölfhäuser, Annathal, Spicking, Bärnbachruhe und Vierhäuser.

Wälder und Berge sind das Wahrzeichen des Erholungsortes Mauth. Es gibt herrlich viel Platz und Ruhe zum Wandern; doch nicht nur Wandern, auch andere Freizeitaktivitäten werden dem Urlauber geboten: Badesee, Tennisplätze, Volleyballanlage, Asphaltstockbahnen uvm. Angenehm überrascht werden Sie auch vom attraktiven Preis-Leistungsniveau der heimischen Gastronomie sein.

Mit umweltfreundlichen Bussen können Sie kostenlos   auch die weitere Umgebung von Mauth erschließen. Unser Highlight ist das Freilichtmuseum Finsterau; dort präsentiert sich Ihnen das ländliche Bauen, Wohnen und Wirtschaften im Bayerischen Wald, wie es vor einigen Jahren noch an vielen Orten zu sehen und zu erleben war – für Freunde von Kunst und Handwerk ist das ein besonderer Leckerbissen. Ausstellungen, Handwerksdemonstrationen, landwirtschaftliche Direktvermarktung, Tanz- und Musikveranstaltungen und eine urige Tafernwirtschaft, „d‘Ehrn“, beleben das Museum.

In Freyung wurde die Ilztalbahn 🚞🛤 durch Enthusiasten „wiederbelebt“, fährt an Feiertagen und am Wochenende von Freyung nach Passau, so wie vor langer Zeit.

In Finsterau (Austragungsort des IPC Weltcup Biathlon und Ski Langlauf 2020) gibt es eine 2,5km lange Roller-/Skaterstrecke durch unberührte Natur, im Sommer „Rollern“ im Winter „Skaten“ – einzigartig und schneesicher, auch in Zeiten des Klimawandels.

Wir sind mittendrin: nach Freyung 10km, nach Waldkirchen 20km, nach Grafenau 20km, nach Passau 45km, ins Bäderdreieck sind es 80km, nach Regensburg 150km, nach München 200km, nach Linz 130km, nach Schärding 65km,  nach Krumau 80km, nach Budweis 100km und nach Prag 190km….

Zurück zu Mauth: es gibt eine Nationalpark-Informationsstelle und die TOURIST-INFO MAUTH, Mühlweg 2, Tel. 08557.791900-1. Näheres unter: www.ferienregion-nationalpark.de

80 km Wanderwege – grenzüberschreitendes, waldgeschichtliches Wandergebiet – Sonnenaufgangswanderungen — 70 km Radwanderwege – E-Bike Verleih – Badesee mit Sandstrand – Angelmöglichkeit – Grillplatz – Kinderspielplätze – 100 km gespurte Langlaufloipen – grenzüberschreitendes Skiwandern – 70 km Winterwanderwege – Fackelwanderungen – Skilift mit Flutlichtbetrieb in Mauth und Mitterdorf mit 8 Skiliften – Skischule – Skiverleih – Kinderskischule – Eislaufen – Rodelhänge – Eisstockschießen……..

Bilder der Region und…

3-Flüsse Stadt Passau – Dom – „Pflichtbesuch“
Passau eine der 7 schönsten Städte der Welt (A.v. Humboldt)
Granitmuseum Hauzenberg absolut sehenswert
Schnapsbrennerei in Waldkirchen
Karolibad Waldkirchen
Waldkirchen Stadtplatz – oben das Topp Modehaus Garhammer
Freyunger Bad
Kurpark Grafenau
Dreisessel 1333m
Lusen 1273m Start vom Reschbachtal in Mauth zum Lusen
Rachel 1373m
Schärding A Barockstadt Kleinod mit dem Wirtshaus d‘Bumsn
Ilztalbahn Start ab Freyung – nostalgisch durch die herrliche Landschaft
Buchberger Leite
Buchberger Leite Start in Freyung
Wandern daheim in Vierhäuser – unberührte Natur
Glas in Spiegelau – erst den Nationalpark besuchen und dann weiter zu Nachtmann
Freibad Grafenau unweit 20km
Therme Eging 45km
Europatherme Bad Füssing 85km
Freilichtmuseum Finsterau in unserer Gemeinde – „Pflichtbesuch“
Wir haben in Mauth und Umgebung eine Topp Gastronomie – beim Besuch des Freilichtmuseums ist der Besuch des Wirtshauses d‘Ehrn mit excellenter bayerischer Küche eigentlich ein Muss😉
…da wird man schon beim anschauen hungrig😋
Stub‘n in da d’Ehrn
Sommerrodelbahn Grafenau 20km